Chillen mit Gott

Langenholthausen. (JK) Um zwei „Sofas“ ist die Ausstattung der Langenholthausener Kirche erweitert worden. Dafür fand ein Projektabend der „JungenKirche“ statt, an dem sich elf Teilnehmer aus Balve, Garbeck, Langenholthausen und Küntrop daran machten, das Motto: „Chillen mit Gott?“ in die Tat umzusetzen. Die Mädchen und Jungen fanden dafür Paletten, Säge, Hammer, Bohrer und viel Farbe vor. Zur Seite standen ihnen vom BDKJ Kreisverband-Mark die Vorstandsmitglieder Wolfgang Weinelt und Lennart Ruberg sowie vom Dekernat Gaby Iserloh. Mit tatkräftiger Hilfe wurde zugeschnitten, abgeschliffen, geschraubt und vor allem kreativ gestaltet. Beide „Chill-Lounges“ fallen durch ihren ganz eigenen Farbstil auf – überzeugen aber durch ihre Haltbarkeit. Zum besseren Verweilen wurden noch Auflagen mit dem Aufdruck „JuKi 2017“ aufgebracht. Nächste Aktion der „JungenKirche“ ist am Freitag, 17. März, um 20 Uhr die Aufführung von „Krieg – stell dir vor, er wäre hier“.

Veröffentlicht in Uncategorized